header-advert

Klauen ist Fickpisse

Werdet erwachsen

Gut dass ich die Rubrik „Blog“ eingerichtet habe. Da kann ich mich mal so richtig schön auskotzen. Ich glaube, der Zeitpunkt ist akut gekommen.
Wenn schon vapers.guru Artikel einfach geklaut werden…
header-advert

Schöne neue Multimedia Welt. Jeder teilt und kopiert was geht. Und die Leute gucken nicht einmal mehr darauf, wo die Scheiße überhaupt herkommt, die sie da weiter verteilen. Die Leute die eigentlich dafür verantwortlich sind, dass Fake News funktionieren, raffen nicht einmal, wenn sie selber Fake News verteilen. There goes the internet.

Eine Nummer härter ist aber, wenn man einfach etwas kopiert und einstellt. Das ist dann nochmal eine Steigerung von doof rumklicken.
Die nächste Stufe ist dann etwas zu kopieren und so zu tun, als wenn es auf dem eigenen Mist gewachsen wäre. Das ist nun wirklich ziemlich unschön.
Bin da wohl von meinen Eltern und vom Militär anders erzogen. Klauen ist schlimmer als Totschlag.

(By the way: Komischerweise sind die Tättowierten, Rocker, Arschlöcher und Unangepassten mit denen ich mich gerne umgebe, die anständigsten und respektvollsten Menschen die es gibt. Benimm dich wie ein Mann, dann behandle ich dich wie einen Mann.)

Das Sahnehäubchen

Das Sahnehäubchen der Deppeneskalation ist aber, wenn die Leute irgendetwas kopieren und einstellen, den Anschein erwecken es käme von Ihnen, und dann offenbar noch nicht einmal kapieren von wem sie es geklaut haben.
Was geht denn hier?

Aber bevor ich endlos eskaliere, mit der Kettensäge durchs Dorf laufe und irgendwem einen Gullideckel in die Nieren ramme, erkläre ich es noch einmal ganz ruhig.

Kreativ geht nicht nach Stundenlohn

Ich verdiene mein Geld mit Kreativität. Ich schreibe, mache Grafik, ich male, ich kommuniziere, ich berate. Das kann man schwer in Arbeitszeit oder Prozenten messen.
Und vapers.guru ist nur ein Teil dessen.

Das Geschäftsmodell ist ganz leicht. Auf vapers.guru werden Artikel veröffentlicht. Die Leute lesen die, und lesen dann auch die Werbung. Und die, die dafür auf vapers.guru Werbung schalten wollen zahlen dafür. Wie bei einer Zeitung. Eigentlich ganz leicht.

Geht jetzt jemand hin, und kopiert einfach einen ganzen Artikel, dann nimmt er damit den Werbekunden die Chance gesehen zu werden. Er nimmt mir eigentlich meine Lebensgrundlage. Wie einem Musiker. Das ist aber nicht das Schlimmste.

Kreativität ist die Kompetenz

Das Schlimmste ist, dass man mir verschissennocheins damit meine Kreativität klaut. „Oh ja, der is lustig, das machen wir auch so.“
Fuck you, habt Ihr nicht das bisschen Kreativität selber irgendetwas hinzubekommen? Oder ist Euch die Arbeit zu viel einmal selber zu recherchieren und die Konsequenzen aus ein paar Gesetzen hinzubekommen? Oder bekommt Ihr die Schreibe nicht hin? So 1 Scheiß, vong Spache her? Ihr Hodenkobolde?
Das ist ganz leicht: Ein freier Texter nimmt locker 60,- € die Stunde. Zwei Tage Arbeit für den Artikel, das sind 960,- Flocken. Aber da kann man ja lieber schnell was klauen.
Ihr kotzt mich noch mehr an, als diese Arschgeigen die in Blogs zu „zivilem Ungehorsam“ aufrufen, um lieber Clone in China zu bestellen. Die sind so schön billig. Geklaute Ideen zusammengeschraubt für 3,- € Lohn am Tag.

Gewerblich noch eine Nummer geiler

„Ich arbeite im Internet“

Noch schlimmer finde ich es dann – wie ganz akut – wenn ein Shop das einfach macht. Einfach mal ein bisschen Content klauen und damit geil aussehen.
Und als endgültigen Tritt ins Gesicht meines ästhetischen Anspruchs dann auch noch völlig beschissen formatiert.

Wenn ich dann noch irgendwelche wirren Antworten per Mail bekomme, dass man ja auf meinem Stand auf der Messe gewesen ist und die Liquids lecker waren… What the fuck? Ich hatte weder einen Stand noch verbimsel ich Liquids.
Dampft Ihr LSD oder was? Ich meine, mal echt jetz, ich hatte mal über Liquids nachgedacht… Vielleicht seid Ihr im Raum-Zeit-Kontinuum verrutscht?
Schon wieder voll wie ein russischer Elternabend?

So schwer zu kapieren?

Ja, ich bin Mitglied in einem Verband. Ist das tatsächlich so schwer zu raffen, dass ich dann nicht zwangsläufig in irgendeiner wirtschaftlichen Verbindung zu den anderen Mitgliedern stehe?
Wenn ich dann schon von einem in der Vaper Szene sehr bekannten Menschen lesen muss, er hätte ja schon mitbekommen dass ich vom Verband Geld bekomme, frage ich mich, wo da tatsächlich die Realitäten abgeblieben sind. In Verbände muss man einzahlen, damit sie etwas für die Mitglieder tun. Dazu sind so Verbände nämlich da. Ich Kohle von denen? Geht’s noch?
Sind jetzt alle organisierten Gewerbetreibenden gleich Bilderberger? Glüht der Aluhelm?
Wird „Medien“ echt so garnicht verstanden?

Ich frage mich gerade spontan, welcher Verband auf der Welt mir mit meiner beschissenen Ausdrucksweise überhaupt Kohle zahlen würde. Wer einen Hinweis hat, bitte Mail. Ich bin scheiß käuflich.

Und eigentlich frage ich mich seit letztem Jahr und einer Menge Beef mit Wutdampfern die ganze Zeit, was diese Leute alle dampfen würden, wenn es die Händler und Hersteller nicht gäbe. Alles moralisch saubere Hippies, die an den Händen im Kreis tanzen, selbst gebatikte Chullos tragen und M2L an ihren Ego T nuckeln. Und wenn mal einer „Umsatz“ sagt, schreien alle gleich „Spalter“.

Es gibt dafür echt Gesetze

„Du findest ich bin ein witziger Typ? Was ist denn so witzig? Was genau findest Du witzig?“

Nur um das mal ansatzweise auf den Boden der Lustigkeit zu holen, nochmal für alle die in der Schule nur Ausdruckstanz und Kartoffeldruck hatten:
So ein Schreibzeug ist kreative, erschaffende Arbeit. Und die ist in Deutschland besonders geschützt. Egal wie lustig und buddy das auf Facebook rüber kommt.
Wer einen Artikel einfach kopiert, der verstößt damit mindestens (!) gegen § 106 Urheberrecht. Tut er das auch noch gewerblich, also postet einen Artikel oder ein Bild auf seiner Shop Seite, verstößt er gegen § 108.
Da ist nix mehr mit Abmahnung oder so. Das macht dann der Staatsanwalt. Bis zu 5 Jahre Haft oder Geldstrafe. Plus Gerichtskosten. Plus das, was der Geschädigte vielleicht noch privat an Schaden einklagt. Plus diese Gerichtskosten.

Werdet erwachsen

Mal ehrlich Leute, brennt der Helm?
Kommt mal in den Realitäten an. Werdet erwachsen.
Nicht jeder der mal einen Online Shop eingerichtet hat kann Internetz. Und nur weil es ums Dampfen geht sind wir nicht alles Freunde. Ich mach mir doch nich die Arbeit und verdiene für Euch Geld für Nüsse.

Ich möchte hier ausdrücklich noch erwähnen, dass ich den aktuellen Hinweis von einem Blogger hatte. Mit dem ich sonst eher – sagen wir mal – nicht gut Freund bin.
Irgendwie gibt es ja doch Schnittpunkte. Würde ich nämlich für jeden anderen genauso machen. Jederzeit. Weil Klauen geht gar nicht, das geht über jegliche Vaper Diskussion hinaus.

Wer teilen möchte kann das frei tun. Wer einen Artikel haben möchte sagt Bescheid, kein Thema. Für nicht gewerbliche Dinge eh kein Problem, nur Bescheid sagen. Shops bekommen in der Form grundsätzlich keine Verwertungsrechte.
Verstößt einer dagegen, werde ich richtig sauer.

Es ist nicht das erste Mal. Der Shop akut hat schnell irgendwas erklärt (also wirklich irgendetwas sehr Wirres) und zugesagt es zu löschen. Deshalb veröffentliche ich nicht wer es war.

Macht Euren eigenen Scheiß. Und respektiert andere Menschen. Nicht jeder im Internet zieht sich den Hut mit dem Hammer auf und leckt Laterne ganz unten.
Beachtet das Gebot zwei:

The following two tabs change content below.
Joey Hoffmann

Joey Hoffmann

Begründer und inhaltlich Verantwortlicher bei vapers.guru
Marketingberater und Mediengestalter bei einem gemeinnützigen Verein (angestellt). Selbstständiger Mediengestalter, Fachbereich Facebook und Wordpress. Mitglied des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes.
Joey Hoffmann

Neueste Artikel von Joey Hoffmann (alle ansehen)