header-advert

Petition gegen die Liquidsteuer

Verbände sammeln Unterschriften

In einer Initiative rufen der Bundesverband Lotto-Toto-Verkaufsstellen Deutschland e.V. BLD und der BTWE Handelsverband Tabak gemeinsam mit Philip Morris Deutschland zu einer Unterschriftensammlung auf.
(Link unten)

Unter dem Titel „Dauerhaft geschlossen“ wollen die Unternehmerinnen und Unternehmer ihrer Angst Ausdruck verleihen.
Vor allem die Kioske und Verkaufsstellen in grenznahen Regionen befürchten, dass noch mehr Kunden sich dafür entscheiden werden, ihren Bedarf im europäischen Ausland zu decken. Die Erhöhung der Steuer durch das geplante Tabaksteuermodernisierungsgesetz (TabStMoG) könnte eine solche Bewegung auslösen.

Das könnte die ohnehin angespannte Situation vieler Unternehmen dramatisch verschlechtern und die kommunale Infrastruktur schädigen.
Wer keine Liquids oder Zigaretten mehr kauft, nimmt auch keine Zeitschriften oder Getränke mehr mit. Die zu erwartende Ausweichbewegung im Online Handel kommt erschwerend hinzu.

Die E-Zigarette und Liquids werden in der Initiative explizit erwähnt. Denn die Liquids sollen durch den Gesetzentwurf um das bis zu Achtfache besteuert werden.

Bei der Initiative handelt es sich nicht um eine Petition von oder für Konsumenten. Die natürlich dennoch gerne teilnehmen können.
Es handelt sich um eine Unterschriftensammlung von Gewerblichen, die so über ihre Verbände ihre Stimme erheben wollen.
Auch die Betreiber von Vape-Shops sind eingeladen sich zu beteiligen.


Landing Page: https://www.dauerhaft-geschlossen.de/

The following two tabs change content below.
Joey Hoffmann

Joey Hoffmann

Begründer und inhaltlich Verantwortlicher bei vapers.guru
Freier Redakteur, zuvor angestellter und selbstständiger Marketingberater und Mediengestalter, Fachbereich Facebook und Wordpress. Mitglied des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes und des Bündnis für Tabakfreien Genuss.
Joey Hoffmann

Neueste Artikel von Joey Hoffmann (alle ansehen)