header-advert

A Billion Lives auf iTunes

Die Vaper Doku ist auf dem Weg

Nachdem die Dokumentation über E-Zigaretten A Billion Lives im vergangenen November in Berlin Deutschland Premiere gefeiert hat ist es etwas ruhig geworden.
Doch gestern Abend veröffentlichte das Team um Regisseur Aaron Biebert einige Neuigkeiten, die wirklich aufhorchen lassen.

header-advert

A Billion Lives ist eigentlich eine Kino Produktion. Ein Film über die Tabakindustrie, die E-Zigarette und die Gesundheitslobby, die diese Entwicklung bekämpft.
Schade aus europäischer Sicht natürlich, dass naturgemäß eine eher amerikanische Sichtweise eingenommen wird. Dennoch ein wichtiger Film, der das Potential hat umsteigewillige Raucher und auch Entscheidungsträger in der Politik zu erreichen.

Nachdem der Film bereits Premiere in den USA, Neuseeland und anderen Ländern gefeiert hatte und vielfach ausgezeichnet wurde, kam er im vergangenen November nach Deutschland. [Bericht dazu hier…] Und das kann man schon als kleine Anerkennung werten, er war sogar mit deutschem Ton. Denn nach dem englischen Markt ist der deutschsprachige der zweitgrößte.
Viele wurden danach etwas hektisch, wollten den Film in ihren Kinos vor Ort sehen und einige Wutdampfer® entwickelten natürlich entsprechende Theorien warum er nicht kommt. Vielen ist aber vielleicht auch nicht ganz bewusst, dass auch große Filme die hier im Kino anlaufen meist bereits zwei oder drei Jahre abgedreht sind.
Aber man muss auch einräumen dass A Billion Lives Kino Qualität hat. Weshalb es nicht verwerflich ist, dass das Team erst einmal versucht hat ihn in den Kinos unter zu bringen.

Kein Filmverleih zeigte Interesse

Das Problem ist ganz einfach, dass ein Film einzeln organisiert durchaus als Premiere oder bei Filmfestspielen gezeigt werden kann. Für breitere Vorführungen muss dafür jedoch ein Filmverleih gefunden werden. Und der fand sich nicht, weder für die englische noch für die deutsche Version.
In den USA könnte das tatsächlich auch am Wahlkampf gelegen haben, da auch die Politiker kein offenes Ohr für derartige Kleinigkeiten hatten.
Das könnte sich aber nun zum Glücksfall für alle Vaper und die breite Öffentlichkeit entwickeln.

Selbermachen ist angesagt

Sie wollten uns begraben. Sie wussten nicht: Wir sind die Saat.

Also hat das Team daran gearbeitet, den Streifen selber unter das Volk zu bringen. Denn man merkt dem Film und dem Engagement von Aaron Biebert an, dass der bekennende Nichtraucher und Nichtdampfer hier sein Herzblut hinein gesteckt hat.

Der Titel „A Billion Lives“ bezieht sich dabei auf die von der WHO geschätzte eine Milliarde Menschen, die in diesem Jahrhundert an den Folgen des Tabaks sterben werden.
So hat das Team Agenten ausgeschickt, selber die Leitungen glühen lassen, und was sich dabei so langsam manifestiert lässt aufhorchen.

Preorder bei iTunes

Zunächst wird die englische Version über iTunes zu haben sein. Die Preorder ist bereits gestartet. [Link siehe Button unten]
Des Weiteren wird fieberhaft daran gearbeitet, den Film als Collector’s Edition Blu-Ray auf den Markt zu bringen. Die ersten Großabnehmer sind bereits gefunden.

Es kommt noch mehr

A Billion Lives Collectors Edition Blu-Ray

Die Firma steht bereits mit den Filmfestspielen in Cannes in Verbindung, dort soll der Film wohl auch gezeigt werden. Was die Aufmerksamkeit in Europa weiter steigern dürfte.
Ob er allerdings nur im Rahmenprogramm läuft oder am Wettbewerb teilnimmt ist derzeit noch offen. Aber Cannes ist auch für die USA schon mal eine Ansage. Dort wird das Fachpublikum aus der Filmindustrie vor Ort sein. Denn das Ganze hat natürlich auch ein rein wirtschaftliches Potential.

Nach Angaben des Teams ist auch der Zulassungsprozess für Google Play und Amazon zu 98% abgeschlossen.

Der Film verfügt auch über einen neuen Distributor, der bereits mit einigen Sendern gesprochen hat. HBO, AMC, MBC, YLC, MediaLaan, Telefilms, Bell Media, Turner und – man lese und staune – RTL und ProSieben.

A Billion Lives ist also bei weitem nicht tot. Es tut sich so einiges. Nur nicht immer gleich unrund werden.

Einen kurzen Bericht über die Dokumentation A Billion Lives auf NDR findet Ihr hier…

Truth is coming!
It’s a vaping revolution!

The following two tabs change content below.
Joey Hoffmann

Joey Hoffmann

Begründer und inhaltlich Verantwortlicher bei vapers.guru
Marketingberater und Mediengestalter bei einem gemeinnützigen Verein (angestellt). Selbstständiger Mediengestalter, Fachbereich Facebook und Wordpress. Mitglied des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes.
Joey Hoffmann

Neueste Artikel von Joey Hoffmann (alle ansehen)