header-advert

Konkurrenz für das Cloud Beast

Der ProCore Aries von Joyetech/InnoCigs

Die Cloud Beast/King-Reihe von SMOK ist sicher vielen ein Begriff.
InnoCigs ProCore Aries Verdampfer? Noch eher nicht? Die Betonung liegt hier ganz sicher auf „noch“.
header-advert

Mit dem ProCore Aries 25mm Verdampfer wirft InnoCigs einen komplett neu überdachten Verdampfer auf den Markt.
InnoCigs ist ein deutscher Händler und Importeur mit Sitz in Hamburg. Er war bisher eher im B2B Bereich aktiv, beliefert über 600 Shops regelmäßig und gehört damit zu den Größten am Markt.
Die Hanseaten haben direkte Kooperationen, wie im Fall des Aries mit Joyetech, weshalb sie viele Produkte unter eigenem Label TPD konform in Deutschland vertreiben.

Joyetech sitzt, wie die meisten Hersteller von Dampfgeräten, in der chinesischen Produktionshochburg Shenzhen. Mit langjähriger Erfahrung, der Gründung 2007 und mittlerweile über 20 Patenten gehört Joyetech zu den innovativsten und ältesten Herstellern in Sachen E-Zigaretten und Zubehör.

Große Palette Coils

Wo die Joyetech Cubis-Serie beispielsweise doch eher für Einsteiger geeignet war, erfüllt der ProCore Aries wesentlich fortgeschrittenere Bedürfnisse. Dies schon alleine wegen der verschiedenen ProC Coils. Die erlauben nämlich eine Nutzung von 25 bis 130 Watt.

Dank der drei mitgelieferten ProC4 (0,15 Ohm, Quadruple Coil), ProC1-S (0,25 Ohm, Single Coil) und ProC1 (0,4 Ohm, ebenfalls Single) Coils kann man sich direkt nach dem auspacken einmal durch den ganzen Wattdschungel testen und die für sich beste Einstellung finden. Wem diese drei Coils nicht ausreichen, der kann sich an den etlichen anderen Coils austoben. Alle ProC und Eleaf HW Coils passen in den Verdampfer:

ProC1: 0,4 Ohm, Single Coil; Leistungsbereich 40-80W
ProC1-S: 0,25 Ohm, Single Coil; Leistungsbereich 25-55W
ProC2: 0,5 Ohm, Single Coil; Leistungsbereich 30-70W
ProC3: 0,2 Ohm, Triple Coil; Leistungsbereich 40-120W
ProC4: 0,15 Ohm, Quatruple Coil; Leistungsbereich 50-110W
HW1: 0,2 Ohm, Single Coil
HW2: 0,3 Ohm, Dual Coil
HW3: 0,2 Ohm, Triple Coil
HW4: 0,3 Ohm, Quadruple Coil

Grandioser Geschmack

Dem Zusammenspiel der stufenlosen AirFlow Control an der Base und der Coils ist es zu verdanken, dass sich extreme Wolken werfen lassen. Wobei der Geschmack keineswegs auf der Strecke bleibt.
Das ist ja leider bei vielen anderen Wolkenwerfern der Fall, weshalb ich mich von solchen immer wieder ganz schnell trenne.




Den ProCore Aries gibt es mit einem 2ml oder 4ml Tank. Selbst der große Bruder sieht mit seinem 4ml Tank nicht klobig und aufdringlich, sondern sehr stimmig aus und passt daher sowohl auf größere als auch auf etwas kleinere Akkuträger. Was die Farbauswahl betrifft, hat der Hersteller hier auf eine nur kleine Auswahl an Farben gesetzt. Den ProCore Aries gibt es in schwarz, silber, gelb, rot und blau.

Innovatives Top Fill System

ProCore Aries
Die Version für 4ml und 2ml im Vergleich

Unbedingt erwähnenswert ist auch das innovative Top-Fill System. Top Cap abschrauben? Fehlanzeige. Verdampfer schräg halten zum Befüllen? Auch Fehlanzeige.
Joyetech verpasst dem ProCore Aries ein Top-Fill System der anderen Art. Der Verdampfer hat oberhalb des Tanks eine Markierung. Dort einfach den Daumen auflegen, leicht nach hinten schieben, aufklappen, et voilà! Befüllen, zuklappen, fertig. Das Öffnen und Schließen ist problemlos mit einer Hand möglich. Insbesondere für Unterwegs ist das eine wirklich optimale Lösung. Weniger hantieren, weniger kleckern.

Beim Mundstück besteht allerdings noch Nachholbedarf. Hier wurde ein einfaches Delrin Drip Tip oben drauf gepackt, das nur übergestülpt ist. Hier wäre auf jeden Fall noch etwas Luft nach oben. Dieses ist zwar gegen standarisierte 510er Mundstücke austauschbar, zerstört dann aber wiederum das Gesamtbild.

Der ProCore Aries ist in seine Einzelteile zerlegbar, hat eine Base mit einem gängigen 510er Anschluss, eine Top Cap und natürlich einen Glastank.
Allerdings hat er einen Durchmesser von 25mm, weshalb er rein optisch nicht auf alle Akkuträger passen dürfte.

Die bessere Nebelmaschine

Meiner Meinung nach ist der ProCore Aries ein ordentlicher Wolkenwerfer mit einem wirklich bombastischen Geschmack und einer geradezu riesigen Auswahl an Coils. Zwar reicht er geschmacklich meiner Meinung nach beispielsweise nicht an den Crown III heran, hätte aber im direkten Vergleich mit dem Cloud Beast absolut die Nase vorn.

Wer also eine geschmackliche Alternative sucht oder generell einen Verdampfer für große Wolken sucht, ist mit dem ProCore Aries bestens bedient. Mit dem 4 ml Tank eignet er sich auch sehr gut für unterwegs, wobei die 2 ml Variante dann doch eher etwas für Zuhause ist.

InnoCigs Pro Core Aries

InnoCigs Pro Core Aries
9.8

Geschmack

9.0/10

Preis/Leistung

10.0/10

Vearbeitung

10.0/10

Dampfentwicklung

10.0/10

Leistungsspektrum

10.0/10

Pros

  • Exzellenter Geschmack
  • Große Auswahl an Coils
  • Hochwertig verarbeitet

Cons

  • Mundstück Überstülper
  • Geringe Farbauswahl
The following two tabs change content below.
Caroline Oswald

Caroline Oswald

Freie Redakteurin bei vapers.guru
Steuerfachangestellte und Hobby-Vaper aus Hessen. Seit 2015 Dampferin aus Leidenschaft und gänzlich weg von den Glimmstängeln. Immer auf der Suche nach dem besten Setup.
Caroline Oswald

Neueste Artikel von Caroline Oswald (alle ansehen)