header-advert

Moderat? Aber gerne.

Der Presence von InnoCigs

 

Insbesondere für Umsteiger vom Glimmstängel auf die e-Zigarette eigenen sich Geräte mit denen das moderate Dampfen möglich ist. Auch erfahrene Dampfer greifen gerne und oft zu ebensolchen Geräten. Mit dem neuen Presence von Joyetech gibt es ein weiteres empfehlenswertes Gerät, insbesondere für diese Dampfergruppen.
header-advert

Der Presence ist mit einem Durchmesser von gerade mal 14 mm und einer Länge von 14,6 cm ein sehr kompaktes Gerät, ohne dabei billig zu wirken.
Besonders Umsteiger möchten oft erstmal unauffällige und kleine Geräte, statt Akkuträgern mit zwei oder gar vier Akkus.

Was für viele Umsteiger auch sehr wichtig ist, ist das Umstellen des Zugverhaltens.
Natürlich ist das Zugverhalten bei einer e-Zigarette anders als bei einer Tabakzigarette, dennoch wird es leichter fallen sich vorerst in einem Bereich mit mehr Widerstand anzusiedeln und sich dann langsam runter zu tasten (oder eben auch nicht), als direkt im Subohmbereich loszudampfen. Hierfür eigenen sich dann Geräte wie der Presence Stick. Den gibt es nämlich nur mit 1,6 Ohm Coils.

Klein, unauffällig, aber stylisch

InnoCigs Presence, E-Zigarette
Stylische Optik in drei Farben

Diese sind mit einer horizontalen Kanthal-Wicklung ausgestattet. Wenig Dampf, viel Geschmack. Daher passt er auch neben Umsteigern bestens zu Dampfern, die es bei gegebenen Anlässen mal unauffällig mögen. Wer möchte schon beispielsweise bei einem Geschäftsessen in einer Dampfwolke verschwinden?
Da macht sich ein schlanker Presence Stick in Schwarz oder Silber, für die Dame auch gerne in Weiß, mit kleinen Dampfwolken doch schon viel besser und ist dennoch ein echter Hingucker.
Gerade für die „Dame von Welt“ sind die weißen Geräte mit den roségoldenen Akzenten im Bereich der AirFlow, am oberen Rand des Tanks und am Boden beinahe schon ein Musthave für unterwegs.

Neben zwei Coils werden noch zwei Dichtungsringe und eine Schutzkappe mitgeliefert, damit kann man das Gerät problemlos in jeder Tasche verstauen ohne das Mundstück zu verschmutzen.

Viel Leistung für einen Winzling

Der Presence hat einen Akku mit 1.100 mAh und lässt sich problemlos per mitgeliefertem USB-Kabel aufladen.
Der Tank umfasst trotz des schlanken Designs immerhin 1,9 ml. Das klingt beides für manchen Dampfer jetzt vielleicht sehr wenig, man darf dabei auch nicht vergessen, dass beim Dampfen mit 1,6 Ohm wesentlich weniger Akku und Liquid verbraucht wird als im Subohmbereich. Daher halten sowohl Akku als auch Tank eine gefühlte Ewigkeit. Befeuert und ein- und ausgeschaltet wird das Gerät über den einzigen Knopf.




Für Umsteiger und Einsteiger unnötige Einstellungen sind daher nicht nötig. Um diesen Knopf herum befindet sich ein mit zwei LEDs weiß beleuchteter Außenring der als Akkuanzeige fungiert. Beim Aufladen leuchtet sie rot und sobald der Akku aufgeladen ist, verschwindet das rote Leuchten.

Großes Top Fill

InnoCigs Presence, E-Zigarette, ezigarette
Preiswerte Winzlinge: Die Coils für die Presence

Darüber befindet sich die stufenlos einstellbare Middle-AirFlow Control. Und darauf wiederum sitzt der Tank und das abnehmbare Mundstück. Dieses wird zum Befüllen abgeschraubt.
Trotz der 1,4 cm Durchmesser hat man es geschafft, ausreichend große Löcher zum einfüllen des Liquids unterzubringen. Selbst mit breiten Glaspipetten lässt sich der Tank ohne Probleme füllen. Um den Coil zu wechseln muss lediglich der Tank abgeschraubt, der alte Coil abgezogen und ein neuer Coil aufgesteckt werden. Hier ist Dank des Stecksystems kein An- und Abschrauben des Coils notwendig.
Ein Siffen, blubbern oder sonst was konnte ich nicht feststellen. Auch durch die AirFlow läuft, trotz ablegen des Gerätes keinerlei Liquid aus.

Bezüglich der Coils dürfte dennoch gerne mehr etwas Auswahl vorhanden sein. Ich denke ein 1,2 Ohm oder ein 1,5 Ohm Coil würde sich hier auch ganz gut machen.

Gelungenes M2L Gerät

Alles in allem ist der Presence Stick ein gelungenes Stück und bringt die gewohnte perfekt aufeinander abgestimmte Optik, die man sonst auch von diesem Hersteller gewohnt ist, mit sich. Die drei bereits erwähnten wählbaren Farben sind passend zum Gerät ebenfalls sehr elegant und ergeben somit ein schönes Gesamtbild.

Der Presence muss sich keineswegs hinter bekannteren Geräten wie dem Eleaf Just S oder dem Endura T18 von Innokin verstecken. Er bringt alle notwendigen Funktionen mit sich und sieht dabei sehr edel aus. Es handelt sich dabei um ein perfektes Einstiegsgerät, welches sich direkt und ohne viel Vorbereitung dampfen lässt.

Das Gerät wird von dem Marktführer für Kleingeräte Joyetech produziert. In Deutschland wird es jedoch exklusiv durch InnoCigs vertrieben.
Da die Hamburger aber auch großer Zulieferer von über 600 Shops sind, dürfte der Presence überall leicht zu bekommen sein.

Innocigs Presence

Innocigs Presence
9.7

Geschmack

9.0/10

Preis/Leistung

10.0/10

Vearbeitung

10.0/10

Pros

  • Optimal für Umsteiger
  • Einfaches Handling
  • Edle Optik

Cons

  • Keine Auswahl an Coils
The following two tabs change content below.
Caroline Oswald

Caroline Oswald

Freie Redakteurin bei vapers.guru
Steuerfachangestellte und Hobby-Vaper aus Hessen. Seit 2015 Dampferin aus Leidenschaft und gänzlich weg von den Glimmstängeln. Immer auf der Suche nach dem besten Setup.
Caroline Oswald

Neueste Artikel von Caroline Oswald (alle ansehen)